NicaraguaFlag of Nicaragua

Bei seiner vierten Reise landete Christoph Kolumbus im Juli 1502 auf der Insel Guanaja, die zu den honduranischen Islas de la Bahía gehört. Von der Mündung des Río Coco, dem Cabo Gracias a Dios, folgte er der Küste Nicaraguas und ankerte an der Mündung des Río San Juan, um schwere Stürme zu überstehen.

Im Jahre 1524 gründete der Konquistador Francisco Hernández de Córdoba die erste ständige spanischen Siedlung in Granada am Nicaraguasee.
Die spanische Kolonialherrschaft beschränkte sich lange Zeit nur auf die Pazifikküste und ihr Hinterland am Nicaragua-See und dem kleineren Managua-See. Die Karibikküste (Miskitoküste), die vom Rest des Landes durch gebirgige und unwegsame Regionen getrennt blieb und von den Miskito-Indígenas bewohnt wurde, geriet von Jamaika aus für lange Zeit mit dem Territorium des heutigen Belize unter den Einfluss Großbritanniens.

1725 brach in León ein Aufstand der Indígenas gegen die Spanier aus. 1777 erhoben sich die Boaco-Indígenas unter Führung ihres Kaziken Yarince gegen die Spanier. Volkserhebungen infolge der französischen Revolution und Napoléons I. Besetzung Spaniens mündeten 1811/12 in der gesamten Pazifikregion Mittel- und Südamerikas in den Beginn des Unabhängigkeitskrieges, erste Forderungen nach Amtsenthebung des spanischen Statthalters wurden erhoben.

Am 15. September 1821 rief das Generalkapitanat Guatemala, zu dem Nicaragua gehörte, seine Unabhängigkeit von der spanischen Krone aus. Noch heute ziert die Jakobinermütze der französischen Revolution über den fünf Vulkanen des Landes seine Flagge. Zwei Jahre später wurden daraus die Vereinigten Provinzen Mittelamerikas, aus denen die zentralamerikanische Föderation hervorging, der neben Nicaragua Honduras, Guatemala, Costa Rica und El Salvador angehörten.

1280px Flag of Nicaragua svgIn Nicaraguas Nationalflagge symbolisiert der zentrale weisse Streifen sowohl das Land, als auch dessen Reinheit, während die beiden blauen Streifen die beiden Ozeane, zwischen denen das Land liegt, repräsentieren.

 

FrangipaniNationalblume Nicaraguas ist die stark duftende Frangipani (Plumeria rubra/alba), auch Flor de Palo oder Flor de Mayo genannt. (Bild: By Renesis (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

 

Eumomota superciliosaDer Guardabarranco, zu deutsch Brauenmotmot, (Eumomota supercilliosa) ist Nicaraguas Nationalvogel. (Bild: By Alastair Rae [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons)

 

Coat of arms of Nicaragua svgIn Nicaraguas Nationalwappen repräsentieren die fünf Vulkane die früheren Mitgliedsstaaten der zentralamerikanischen Föderation, der Regenbogen symbolisiert Frieden, das Dreieck steht für Gleichheit und die Jakobinermütze für Freiheit. (Bild: C records [Own work], via Wikimedia Commons

 

 Herausgeber

  •  The Republic of Nicaragua (REP)

 B000
  •  Tesoro Nacional (TN)

 B101
  •  Banco Agrícola-Mercantil (BAM)

 B000
  •  Banco de Centro América y Londres (BCA)

 B000
  •  Banco de Nicaragua (BDN)

 B000
  •  Tesoro General (TG)

 B201
  •  Banco Nacional de Nicaragua (BNN)

 B301
Die fehlenden Informationen der vorigen Emittenten werden in Zukunft hinzugefügt.
 B401 

 

Währungssystem

Der Córdoba (NIC) wurde am 20. März 1912 eingeführt und löste den bis dahin gültigen Peso ab. Bei seiner Einführung entsprach ein Córdoba einem US-Dollar. Benannt ist der Córdoba nach Francisco Hernández de Córdoba, dem Gründer Nicaraguas.

Wegen starker Inflation unter der Regierung der Sandinisten wurde 1987 der neue Córdoba (nuevo córdoba) eingeführt, der 1'000 alten Córdobas entsprach. Am 13. Oktober 1990 wurde die Währung erneut umgestellt. Ein neuer Córdoba Oro entsprach bei seiner Einführung wiederum einem US-Dollar und wird seitdem von der nicaraguanischen Zentralbank monatlich um etwa 1 % abgewertet.

1824 1 gold escudo = 16 Central American Republic reales 
1824 1 gold escudo = 16 Central American Republic reales 
1878 1 Nicaraguan peso = 100 centavos
20.03.1912  1 Nicaraguan córdoba = 100 centavos
15.02.1988  1 Nicaraguan córdoba (NIC)  = 100 centavos
30.04.1991  1 Nicaraguan córdoba (NIO)  = 100 centavos

 

 

 

Reihen/Präfixe

Die frühesten und letzten geprüften Reihen/Präfixe sind in den nachstehenden Auflistungen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Reihen/Präfixe innerhalb der
Bereiche überprüft wurden; es ist möglich, dass der Drucker einige Buchstaben/Zahlen aus unbekannten Gründen übersprungen hat. Ausserdem kann es zu Überkreuzungen kommen. (d.h. die gleiche Reihe/Präfix wird für verschiedene Typen oder Sorten verwendet), daher sollten die Reihen/Präfixe nicht als alleinige Bestimmung als Faktor bei der Identifizierung einer Note verwendet werden.

 

 

Motive auf Banknoten von Nicaragua